EINBAU GESCHIRRSPÜLER-GLEITSCHARNIER IN IKEA-KÜCHE

Der Einbau eines Geschirrspülers in eine IKEA-Küche kann kompliziert sein. Ein Geschirrspüler mit einer Front von 80 cm (Metod) ist im Allgemeinen in Kombination mit adapt-r kein Problem. Dennoch gibt es eine Anzahl Schritte, die genau einzuhalten sind, wenn ein gutes Endergebnis erreicht werden soll.

Wir haben den Einbau aller adapt-r-Systeme in Fotos Schritt für Schritt dargestellt, sodass Sie sehen können, etwa wie der Einbau vonstatten geht. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, aber zur Verdeutlichung haben wir eine Reihe von Textanweisungen hinzugefügt. Teilen Sie es uns bitte mit, wenn etwas nicht klar ist, damit wir diesen Punkt für alle verdeutlichen können.

Der Einbau von adapt-r Basic, Easy und Premium.

Wenn Sie wissen möchten, welches Gleitsystem sich für Ihre Situation am besten eignet, schauen Sie bitte zuerst auf die Vergleichsseite.

Stellen Sie den Geschirrspüler auf den dafür vorgesehenen Platz; er kann zwischen zwei Küchenschränken, zwischen einem Küchenschrank und einer Abdeckplatte angeordnet werden. Mit dem adapt-r Premium+ ist es sogar möglich, die Spülmaschine völlig freistehend zu montieren. Dies ist praktisch, wenn Ihre Maschine zum Beispiel neben einem Ofen/Herd zu stehen kommt. Die Befestigungspunkte der Scharniere können nämlich nicht in einen Herd eingeschraubt werden, sodass sich adapt-r Basic und Easy nicht für die Aufstellung neben einem Herd eignen.

 

Die Geschirrspülmaschine muss mit der Oberseite an die Unterseite der Arbeitsplatte anschließen. Dies sorgt dafür, dass Sie sich künftig nicht zu weit bücken müssen. Für die einwandfreie Funktionsweise des adapt-r ist es ebenfalls erforderlich. Im Allgemeinen ist der Geschirrspüler zu klein. In diesem Fall muss der Geschirrspüler unterlegt werden, sodass er auf die richtige Höhe kommt. In unserem Fall brauchen wir etwas zwischen 4 und 6,5 cm.

Wir entscheiden uns dafür, den Zwischenraum mit Ziegelsteinen auszufüllen. Diese Ziegelsteine sind 5 cm dick und eignen sich gut für unsere Situation.

Legen Sie die Ziegelsteine unter die Füße der Spülmaschine. Sorgen Sie dafür, dass der Untergrund solide und flach ist, sodass alles stabil steht.

Jetzt bleibt zwischen dem Geschirrspüler und der Arbeitsplatte noch ein Zwischenraum von ca. 1,5 cm. Nun bringen wir den Geschirrspüler auf die richtige Höhe, indem wir die Füße herausschrauben, Achten Sie darauf, dass Vorder- und Rückseite ungefähr gleich hoch kommen. Wenn Sie zum Beispiel den linken vorderen Fuß um 5 Umdrehungen herausschrauben, tun Sie dies auch bei dem rechten Fuß und den hinteren Füßen (in unserem Beispiel hat der Geschirrspüler drei Füße). Wenn die Höhe nach 5 Umdrehungen nicht erreicht ist, drehen Sie einen Fuß wieder um x-Umdrehungen und wiederholen Sie dies bei den übrigen Füßen.

Der hintere Fuß ist mit der Akkubohrmaschine verstellbar. Diese Einstellung müssen Sie mehr oder weniger nach Gefühl vornehmen.

Der Geschirrspüler steht jetzt richtig an seinem Platz. Sorgen Sie jedoch dafür, dass die Unterseite stabil steht und die Oberseite richtig an die Arbeitsplatte anschließt.

Sorgen Sie dafür, dass die Oberseite Ihres Geschirrspülers richtig an die Arbeitsplatte anschließt.

Alle adapt-r-Systeme sind 19 mm dick. Dies bedeutet, dass der Geschirrspüler gegenüber den anderen Küchenschränken um 19 mm nach hinten geschoben werden muss. Ein durchschnittlicher Geschirrspüler ist etwa 55 cm tief; Sie haben somit zumeist genügend Raum, um den Geschirrspüler nach hinten zu schieben. Kontrollieren Sie sicherheitshalber, ob sich hinter dem Geschirrspüler kein dickes Abflussrohr, kein Wasser- oder Gashahn befindet.

Schieben Sie den Geschirrspüler gegenüber den nächstgelegenen Küchenschränken um 19 mm nach hinten. Dies müssen Sie ab Schrank ohne Tür messen.

…Weiter mit Schritt 2 der BASIC-Anleitung

…Weiter mit Schritt 2 der EASY-Anleitung

…Weiter mit Schritt 2 der PREMIUM-Anleitung